Home Allgemein Der längste Saunapfad der Alpen im Naturhotel Lüsnerhof

Der längste Saunapfad der Alpen im Naturhotel Lüsnerhof

by admin

Neues Waldbadritual im Naturhotel Lüsnerhof

(bpa) Den Stresslevel senken, durchatmen und einfach mal wieder nur sein. Mit seinem neuen Waldbadritual hat das Naturhotel Lüsnerhof bei Brixen in Südtirol genau zu diesem Zweck eine einzigartige Erfahrungsreise auf dem längsten Saunapfad der Alpen, der Waldbad-Promenade, für seine Gäste zusammengestellt. Saunagänge, achtsame Spaziergänge durch die gesunde Waldluft rund ums Hotel, ein Räucherritual mit anschließendem Kneippen im Gebirgsbach sowie Floating in der Solegrotte helfen beim Abschalten und Auftanken neuer Energien.

Spazierengehen im Wald ist erwiesenermaßen gesund und zusätzlich äußerst wohltuend für die Seele. Wissenschaftlich belegt ist, dass die Zusammensetzung der Waldluft blutdrucksenkend und sogar zellerneuernd wirkt. Um die entschleunigende Wirkung der Hotelumgebung seinen Gästen noch besser zur Verfügung stellen zu können, hat das Vier-Sterne-Superior-Naturhotel Lüsnerhof im Südtiroler Bergdorf Lüsen eine Saunareise mit abschließendem Floaten in der Solegrotte entwickelt. Das Naturerlebnis der besonderen Art lädt dazu ein, sich tief auf die Eindrücke des Waldes einzulassen und mit allen Sinnen zu genießen. In der natürlichen Umgebung fällt es den meisten leichter, den Alltag für einen Moment aus dem Kopf zu verbannen und wirklich zu entspannen. Zur Unterstützung trägt ein eigener Waldbaden-Guide bei.

Das Waldbadritual startet zunächst mit einem Saunagang in der Zirmsauna des Badehauses Quarzit mit anschließendem Einreiben des Körpers mit Zirbenhydrolat. Im Bademantel geht es weiter durch den Vier-Elemente-Garten zur Lagerfeuerarena. Hier wird ein kleines Feuer entzündet, um die dort liegenden Steine für das spätere Schwitzhüttenritual zu erhitzen. Am Pfad entlang tauchen Gäste unter Anleitung eines Naturführers mit allen Sinnen ins alpine Waldbaden ein.

Begleitet von harzigem Waldduft und Vogelgezwitscher gelangt man zum Dolomiten-Aussichtspunkt mit einzigartigem Bergpanorama auf die umliegenden Gipfel. In der Schwitzhöhle, die mit den heißen Steinen erhitzt wurde, lädt ein Kräuter-Räucheritual zum sanften Schwitzen mit anschließendem Kneippen im Gebirgsbach ein. Schwereloses Floaten in der Solegrotte des Badehauses Quarzit bei 35° C rundet das Ritual wohltuend ab und wirkt sich positiv auf Gelenke und Verspannungen aus. Durch das Schweben gelangt der Körper in einen ähnlich entspannten Zustand wie es beim Meditieren oder im Tiefschlaf der Fall ist. Das Waldbadritual kann für 39 Euro pro Person inklusive Anleitung zum Waldbaden und Durchatmen für Zuhause gebucht werden.

Das familiengeführte Naturhotel Lüsnerhof befindet sich auf 1.100 Metern inmitten der idyllischen Bergwelt des Dolomitentals Lüsen. Abseits von jeglichem Trubel, windgeschützt und mit viel Platz für Privatsphäre bietet das Vier-Sterne-Superior Hotel ideale Bedingungen für eine naturellness®Zeit im Einklang mit der Natur. Ob im naturellness®Spa mit der Waldbad-Promenade, in den Suiten in Bio-Bauweise oder in der regional-biologischen Naturkuchl mit Produkten aus der nahen Umgebung oder dem eigenen Garten – die Naturverbundenheit von Gastgeberfamilie Hinteregger ist hier in allen Winkeln zu spüren.

Quelle und Bild: uschi liebl pr, 21.06.2021

You may also like