Home Allgemein Gedächtnistraining mit Keks in Eltville

Gedächtnistraining mit Keks in Eltville

by Redaktion Siegen
Gedächtnistraining mit Keks in Eltville

Einladung zu einer besonderen „Tea Time mit Herz und Hirn” im Eltviller Jugendpark der Kulturen

(bpa) Das Eltviller Mehrgenerationenhaus bietet in Kooperation mit der Philipp-Kraft-Stiftung einen passgenau auf die aktuellen Gegebenheiten ausgerichteten Kurs an. Gemeinsam mit der ganzheitlichen Gedächtnistrainerin und Expertin für Resilienz und Entspannung, Inga Olze, startet ab Mittwoch, 23. Juni, um 16.30 Uhr ein neues Begegnungsformat, das Gelegenheit bietet, individuellen Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Gedächtnisfähigkeiten aktiv zu pflegen.

Spielerisch sollen im Jugendpark der Kulturen für eine Stunde Gehirn und Sinne trainiert werden. Im Mittelpunkt des Angebots steht, die Macht und Kraft der Gedanken einmal ganz anders und genauer kennen zu lernen und sich in ganzheitlicher Wahrnehmung mit allen Sinnen zu üben. Das Angebot ist ein Mix aus vielfältigen Gedächtnisübungen und einem Austausch mit anderen. Es soll gerade jetzt, in den Zeiten der ersten Öffnungen und vorsichtigen Wiederaufnahme sozialer Kontakte, helfen, den Alltag flexibler und gelassener zu gestalten. Die eigene Vorstellungskraft und das Gedächtnis sollen gezielt trainiert werden und dabei helfen, auch für herausfordernde oder unangenehme Situationen Möglichkeiten und Lösungswege zu finden.

Interessierte können sich bis zum 20. Juni telefonisch über 06123 701 772 oder via E-Mail an mgh@eltville.de oder inga.olze@web.de anmelden. Zunächst ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt. Der Kurs hat keinen festen Preis, sondern läuft nach dem Prinzip, dass die Teilnehmenden selbst entscheiden, wie viel sie zahlen können und möchten.

Quelle: Stadt Eltville am Rhein, 10.06.2021
Quelle: Philipp-Kraft-Stiftung

You may also like